Samstag, 26. Juli 2008

Abschiedsgrüße aus Tübingen


Tübinger Universitätswein Schwarzriesling 2005 QbA trocken
11,5 % Vol. (Weinberge der Universität von Sonnenhalde und Wurmilinger Kapellenberg) betreut von Weinbau Gugel Tübingen) verkostet am 23.07.2008


Farbe: sehr hell mit einem artifiziell anmutenden Rotstich

Duft: leichte Frucht von Erdbeeren vernehmbar, auch gewisse erdige Töne und Kräuterigkeit präsent

Geschmack: sehr zurückhalt- ende Frucht von Erdbeeren, welcher nach etwas zeit ein wenig besser wird, keine rauchigen und bitteren Aromen verspürbar, was sicherlich positiv zu sehen ist, die doch stechende Säure (regionaltypisch) beherrscht den Wein, obwohl nicht so sehr wie beim Spätburgunder von 2004, auch seine etwas zu übertriebene Leichtigkeit, man könnte es auch dünn nennen, führt nicht gerade zu besseren Annahme durch den Trinker, ein Wein der meine ehemalige Universität gut repräsentiert dünn, plump und magenreizend!

Fazit: Das beste am Wein ist die kleine Weingeschichtsstunde auf dem Rücketikett (siehe Bild)

Keine Kommentare: